× Vorstellung Vespa-Cult User Vespen

Meine Daisy

  • Huegenhogen
  • Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
2 Monate 4 Wochen her #576 von Huegenhogen
Meine Daisy wurde erstellt von Huegenhogen
Hallo liebe Vespa-Gemeinde,

möchte mich kurz vorstellen.
Mein Name ist Jürgen, bin mal gerade 61 jahre jung und hab seit dem Frühjahr eine Vespa 50 V 5 A 1 T.
Die sognannte 50 L.
Hab ein wenig Probleme und werde hier mal ein neues Thema aufmachen.
Bin APE Fahrer einer TL6T Baujahr 1990 die seit ein paar Jahren ganz solide ihren Dienst macht.
Hatte gerade mal einen ganz langen Bericht geschrieben, der mir aber leider wieder gelöscht wurde.
Hab heute Abend keine Lust mehr alles noch einmal zu schreiben..
In den nächsten Tagen werde ich bestimmt wieder zum neuen Thema schrieben, versprochen.
Jetzt noch ein paar Bilder von meiner "Daisy".

Gruss Jürgen.

P.s. ihr habt hier ein kleiner aber feiner Forum geschaffen. Ich hoffe es wird noch mehr Zulauf geben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hardt3k
  • hardt3ks Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Best of life is Vespa drive!
Mehr
2 Monate 4 Wochen her #577 von hardt3k
hardt3k antwortete auf Meine Daisy
Hallo Jürgen!
Danke das dir das Forum gefällt :)
Leider sehe ich keine Bilder von deiner Daisy

Lg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Huegenhogen
  • Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
2 Monate 3 Wochen her - 2 Monate 3 Wochen her #578 von Huegenhogen
Huegenhogen antwortete auf Meine Daisy
Sorry, war mein erster Versuch hier im Forum.

Hier mein zweiter oder dritter Versuch..

Gruß Jürgen
Letzte Änderung: 2 Monate 3 Wochen her von Huegenhogen. Begründung: keine Bilder angezeigt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hardt3k
  • hardt3ks Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Best of life is Vespa drive!
Mehr
2 Monate 3 Wochen her #579 von hardt3k
hardt3k antwortete auf Meine Daisy
Schönes Ding :)

Was hast du für Probleme damit?

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Huegenhogen
  • Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
Mehr
2 Monate 3 Wochen her #580 von Huegenhogen
Huegenhogen antwortete auf Meine Daisy
Also dann fange ich mal an.

Den Roller hab ich privat von einer Lehrerin gekauf.
Die Vorbesitzerin hat den Roller vor 2 1/2 Jahren über ein Kölner Unternehmen genau so bestellt wir er jetzt da steht.
Model, Baujahr, Farbe Chromteile etc sind genauso bestellt worden.
Mit Motorrevision, kompletten Neuaufbau.
Mein erster Eindruck war sehr positiv. Ein Freund von mit (Rollerdoktor) hat auch gesagt, das die äußere Restauration
(Blecharbeiten, Lack, Neuteile in jeder Form sehr gut gelungen sind.
Restauration mit neuem Tacho, Kilometersand war "0", beim Kauf nach 2 Jahren mal gerade 80 km auf der Uhr.
Ich bin dann erst mal zum TÜV, weil die Deutsche Betriebserlaubnis gefehlt hat. Lt. Kölner Unternehmer braucht man die ja
nicht, weil man auch so zu einem Versicherungskennzeichen kommt. Wir alle wissen aber ohne Betriebserlaubnis geht das nicht.
Bei Kilometerstand 200 kam mir die Laufleistung etwas komisch vor und bevor ich zuviel fahre hab ich den Roller meinen Doktor gegeben.
Hier stellte sich nach langem Suchen und Motorausbau heraus, das der Motorblock aus zwei Motorhälften von 2 verschiedenen Motoren zusammengekloppt wurde. Mit Gewalt und verkannteten Unterlagsscheiben zusammengeschraubt bis die Gewinde sich verbogen haben.
Zylinderkopf auf den Zylinder mit Kleber/Dichtmittel so stark zugepappt, das der Kleber/Dichtmittel im Brennraum raus kam und hart verkokelt ein wunderschönes Fressen für den Kolben gewesen wäre. Kein Lager im Motorraum war ausgetauscht, kein Simerring war neu,
die Spulen der Zündgrundplatte wurden mit der Flex so lange bearbeitet bis der Abstand zur Schwungscheibe zu groß war.
In der Summe "außen hui, innen fui".
Alle Lager gewechselt,Simmerringe neu, Motorblock soweit wie möglich Höhenunterschiede angeglichen und ordentlich zusammen gebaut.
Der neue Kolben und die Ringe waren in Ordnung. Zylinder ist wohl ein 75 er oder noch etwas größer. Äußere Zündspule hat unterschiedliche Werte abgegeben. Also auch neu. Natürlich noch eine komplette Zündankerplatte verbaut. Kompression war nun auch besser.Jetzt bei Tachostand 320 wird die Leistung wieder ganz schwach und meine Daisy kommt er bei der halben Drehzahl so etwas in Schwung.
Ich glaube Sie wird von Mal zu Mal schwächer. Ob der Motor sauer geworden ist?
Vergaser hat eine 77 HD und macht eigentlich auch einen guten Eindruck. Zündkerze neu, super Funken.
Werde nun noch den Zündzeitpunkt bestimmen und dann weiß ich eigentlich nicht mehr weiter.

Gruß Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hardt3k
  • hardt3ks Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Best of life is Vespa drive!
Mehr
2 Monate 3 Wochen her #581 von hardt3k
hardt3k antwortete auf Meine Daisy
Hallo Jürgen!

Das hört sich erstmal nicht so gut an.
Ich selbst würde keine unterschiedlichen Motorhälften zusammenbauen da es sein kann das die Lagersitze nicht exakt übereinstimmen und wie du schon erwähnt hast, Höhenunterschiede an der Zylinderdichtfläche auftreten können.

Zündzeitpunkt ordentlich einstellen ist auf jeden Fall empfehlenswert aber ich denke kaum das dies dazu führt das sie von mal zu mal schwächer wird. (Außer der Kolben hat durch zu langes fahren mit falschem Zündzeitpunkt gelitten.

Am einfachsten ist es erst mal den Zylinder runter machen und kontrollieren wie der Kolben aussieht!

An deiner stelle würde ich 200- 300€ in die Hand nehmen und einen passenden gebrauchten Motor bzw. Motorhälften kaufen und anständig zusammenbauen.

Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum